Skip to main content

Radfahren

Das Fahrrad ist für Sie auf der autofreien Insel Langeoog das ideale Fortbewegungsmittel, um von Ihrem Feriendomizil aus die Landschaft und die Sehenswürdigkeiten zu erkunden. Sie können auf Langeoog bei einem der zahlreichen Fahrradverleihern Tourenräder, Hollandräder oder auch E-Bikes mieten und damit auf Entdeckungstour gehen. Gerade auch ungeübtere Radfahrer und Kinder können auf allen Straßen und Radwegen der Insel ganz in Ruhe Rad fahren, ohne sich vor Autoverkehr fürchten zu müssen. 

Radwege auf der Insel Langeoog

Die höchste Erhebung der Insel ist die - nur zu Fuß begehbare - Melkhorndüne mit rund 22 Metern, das heißt, man hat auf seinen Radfahrten keine großen Steigungen zu überwinden. Und selbst wenn man die längstmögliche Tour bis zum Ostende der Insel wählt, kommen nur rund 25 Kilometer Wegstrecke zusammen. Aber Vorsicht: an der Nordsee bläst meistens der Seewind, zuweilen auch recht kräftig, so dass auf Hin- oder Rückweg mit Gegenwind gerechnet werden muss. Dieser kann auch manchmal im Laufe des Tages drehen, so dass man sich zu Beispiel auch nicht immer auf einen Rückenwind auf der Rückfahrt verlassen kann, selbst wenn man auf dem Hinweg ganz sportlich gegen den Wind angestrampelt hat. Natürlich kein Problem für wettererprobte Nordseeurlauber und sportliche Radfahrer! Wer den Wind auf längeren Touren zu sehr fürchtet, vor allem in den kälteren Jahreszeiten, sollte sich vielleicht einfach am besten gleich mit einem E-Bike wappnen.

Geführte Insel-Radtouren

Es werden auch geführte Radtouren angeboten, auf denen Sie Interessantes über die Landschaft und die Sehenswürdigkeiten von Langeoog erfahren können. Über aktuelle Termine informieren Sie sich am besten auf unserer Internetseite oder gleich beim Fahrradverleiher, wenn Sie sich das Rad für Ihren Urlaub auf Langeoog mieten.  

Erfahren Sie hier mehr über Freizeitaktivitäten auf der Insel Langeoog.

Idyllische Inselradtouren
Autofreies Langeoog